Engineered by
Elb-Schliff DE
  • us
  • gernany
Precision Surfacing Solutions

Schleifen von Räumwerkzeugen

Das Produktprogramm der BG-Baureihe umfasst Maschinen zum Profilschleifen von runden und flachen Räumwerkzeugen. Die Hauptmärkte sind die Automobilindustrie und Luftfahrt. Darüber hinaus eignet sich die Profilschleifmaschine der BG-Baureihe für eine Vielzahl weiterer Schleifanwendungen rotationssymmetrischer Werkstücke.

Langjährige Erfahrung in Fertigung und Konstruktion in der Werkzeugtechnik bilden die Basis für die Konstruktion und Programmierung der Maschine. Die BG-Baureihe beinhaltet nicht nur ein Maschinenkonzept, sondern ein Technologiepaket bestehend aus Maschine und Fachkompetenz in der Werkzeugfertigung.

Die Profilschleifmaschinen bis zu einer Spitzenweite von 2000 mm und einem Werkstückdurchmesser von 200 mm sind in kompakter Fahrtischbauweise ausgeführt. Für große und schwere Werkstücke bis 3000 mm Spitzenweite und einem Durchmesser bis 600 mm wird das Prinzip der Fahrständermaschine mit Linearmotor eingesetzt um hohen Dynamiken und geringe Nebenzeiten zu erzielen.

Die stabile Bauweise der Maschinen und die Positionierung des Abrichters auf dem Maschinentisch ermöglichen eine hohe Mittenkonstanz und Profilgenauigkeit. Die Maschine kann für geradverzahnte Werkstücke oder als flexible Maschine für gerade und schrägverzahnte Werkstücke angeboten werden. Für das Schleifen von schrägverzahnten Werkstücken wird die Schleifspindel in den Schrägungswinkel geschwenkt.

Mittels optionalem Messtaster können die Zahndicke und Teilung beim Profilschleifen und die Zahnteilung beim Hinterschliff gemessen werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Hochgenaue Profilschleifmaschine für den Werkzeugbau
  • Schnelles Umrüsten von Rund- auf Flachwerkzeuge
  • Vielzahl von Schleifanwendungen für rotationssymmetrische Werkstücke
  • Einfache Programmierung über Parametereingabe

Konstruktive Merkmale

  • Verschleißfreier Linearmotor (Fahrständer)
  • Kugelgewindeantrieb mit Glasmaßstab (Fahrtisch)
  • Direktantrieb in der Werkstückachse
  • Direktantrieb in der Werkzeugschwenkachse
  • Abrichtspindel auf dem Arbeitstisch

Maschinenkonzept

  • Fahrtischmaschine für Werkstücke bis 200 mm Durchmesser
  • Fahrständermaschine speziell für Werkstücke bis 600 mm Durchmesser
  • Optional mit Schwenkkopf für schrägverzahnte Werkstücke

Steuerung

  • Siemens 840D Solution Line
  • Umfangreiches Softwarepaket zum Schleifen von Räumwerkzeugen
  • Einfache Programmierung über Parametereingabe
  • Optionales Softwarepaket zum Schleifen von Keilwellen, Evolventenverzahnungen und Hirthverzahnungen

broachLine BG (Gerade)

1000S-T

2000S-T

2500S-C

3000S-C

Spitzenweite (mm)

1000

2000

2500

3000

Spitzenhöhe (mm)

280

400

Werkstückdurchmesser (mm)

10 - 200

20 - 600

Spindelantrieb (kW)

30

Schleifscheibe (mm)

40 - 300 (400) x 50

broachLine BG (Schräg)

1000H-T

2000H-T

2500H-T

3000H-C

Schwenkwinkel (°)

 +/-120

Alle Maßangaben sind ca. Angaben und können je nach Ausstattung abweichen. Änderungen vorbehalten.

Anfrage

* Erforderlich

Ich habe die Datenschutzbestimmungen in der Fußzeile dieser Seite gelesen und verstanden.

Markenfamilie der Precision Surfacing Solutions
PSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeter PSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeter
  • PRECISION SURFACING SOLUTIONS

    PRECISION SURFACING SOLUTIONS unterstützt Hersteller in einer Vielzahl von Branchen, in denen Präzisionsschleifen, Läppen, Polieren, Entgraten und Bearbeitungsgeräte für fortgeschrittene Werkstoffe häufig eingesetzt werden. Sie alle benötigen hochwertige, hochpräzise, ​​stabile und ausgereifte Maschinen, um hochwertige Werkstücke herzustellen.

    Zur Homepage
  • Micron

    Die seit 2009 in Deutschland produzierten MICRON-Maschinen sind kompakte und dynamisch steife Schleifmaschinen, die speziell für das Profilschleifen entwickelt wurden. MICRON ist ein Branchenführer in der Bearbeitung von Hydraulikkomponenten wie Statoren, Rotoren und Van-Pumpen.

    Zur Homepage
  • KEHREN

    KEHREN wurde 1934 gegründet und ist ein etablierter Entwickler und Hersteller von Präzisionsschleifmaschinen und -systemen in den folgenden Kategorien: Vertikalschleifzentren, Vertikalschleifzentren in Portalbauweise, Flachschleifmaschinen mit Drehtellern und horizontalen Spindeln sowie Flachschleifmaschinen mit Doppelrundtischen und Vertikalspindeln.

    Zur Homepage
  • REFORM

    Die REFORM Grinding Technology GmbH hat sich am Standort Fulda auf den Vertrieb, die Entwicklung und die Produktion von Schleifmaschinen für verschiedene Anwendungen spezialisiert.

    Zur Homepage
  • aba Grinding

    Die Firma aba wurde 1898 unter dem Namen Messwerkzeugfabrik Alig & Baumgärtel Aschaffenburg gegründet, daher die Initialen aba. Heute konzentriert sich die aba Grinding Technologies ausschließlich auf die Weiterentwicklung und Produktion von Präzisionsflächen- und Profilschleifmaschinen.

    Zur Homepage
  • ELB-Schliff

    Die ELB-Schliff Werkzeugmaschinen GmbH produziert seit über 60 Jahren Flach- und Profilschleifmaschinen. Das Unternehmen wurde von Edmund Lang in Babenhausen gegründet, woraus der Name "ELB-Schliff" entstand.

    Zur Homepage
  • Barnes Honing

    Seit 1907 gilt Barnes als weltweit führend in der Entwicklung innovativer Technologien und Verfahren zum Honen und Ausbohren. Die frühesten Barnes-Honmaschinen waren die ersten, die das Honen zu einem praktischen und effizienten Mittel machten, um Zylinderbohrungen für Kraftfahrzeuge in einer Produktionsumgebung zu bearbeiten.

    Zur Homepage
  • Lapmaster Wolters

    1948 in Chicago als Hersteller von Läpp- und Poliermaschinen für den Gleitringdichtungsmarkt gegründet, hat sich Lapmaster zu einem weltweiten Lösungsanbieter für mehr als 20 Branchen wie Präzisionsoptik und moderne Materialien entwickelt.

    Zur Homepage
  • Peter Wolters

    Peter Wolters wurde 1804 in Deutschland gegründet und produziert seit 1936 Läpp-, Polier- und Feinschleifmaschinen. Peter Wolters lieferte 1961 seine erste Maschine für die Bearbeitung von Siliziumwafern und ist nach wie vor ein Branchenführer in den Bereichen Wafer-Polieren und Feinschleifen in der allgemeinen Industrie.

    Zur Homepage