millGrind
Mehrtechnologienlösung in einer Aufspannung

Die millGrind Baureihe wurde speziell für die Anforderungen der Turbinenindustrie der Mehrtechnologiebearbeitung in einer Aufspannung entwickelt. Die modular aufgebaute Fahrtischbauweise ermöglicht das individuelle Konfigurieren der Maschine entsprechend den Bearbeitungsaufgaben des Kunden.

Automatische Werkzeug- und Diamantrollenwechselsysteme erlauben die Bearbeitung mittels 

  • Schleifen, Korund-, CBN- und Diamantschleifscheiben 
  • Bohren 
  • Fräsen 
  • Laserauftragsschweißen 
  • Vermessen des Ausgangswerkstücks 
  • Vermessen des Endproduktes einschließlich Möglichkeit der automatischen Nacharbeit

in einer Aufspannung. Hierdurch wird garantiert, dass alle bearbeiteten Flächen zueinander laufen und Fehler durch mehrmaliges Umspannen vermieden werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Mehrtechnolgienbearbeitung in einer Aufspannung 
  • Automatisches Einwechseln Werkzeuge und Diamantrollen 
  • Schnelle Werkzeugwechselzeiten
  • Hohe Abtragsleistung 
  • Hohe Dauergenauigkeit 
  • Als Option mit 2- oder 3-Achs Teilapparaten
  • Schwenkspindel als Option

Zusätzlich zu den Bearbeitungen an neuen Schaufeln kann für Reparaturschaufeln ein Laser für das Auftragsschweißen eingeschwenkt werden. Dies ermöglicht das Vermessen, Auftragsschweißen und anschließendem Schleifen der verschlissenen Fläche.

Für das Leistungsschleifen werden die Schleifscheiben mittels Überkopfeinrollgerät intermittierend oder kontinuierlich abgerichtet, für Null- und Kleinserien kommt ein Tischabrichtgerät zum achsinterpolierenden Erzeugen des Profils über Zustell- und Querverfahrachse zum Einsatz.

Die Werkzeuge werden aus dem Magazin, welches 12/24 Werkzeuge fasst, automatisch eingewechselt. Bei einem größeren Bedarf an Werkzeugen kann das Magazin modular erweitert werden. Durch die flexible Gestaltung der Greifer können auch die verschiedenen Größen der Abrichtrollen und Schleifscheiben vom gleichen Handlingssystem eingewechselt werden.

In Kombination mit einem auf dem Arbeitstisch aufgebauten Dreh-Schwenktisch sind Mehrseitenbearbeitung an Werkstücken möglich. Ein mehrachsinterpolierendes Schleifen komplexer Formen wird durch die moderne CNC-Steuerungstechnik erreicht. Als Steuerung kommt die Siemens 840 Dsl zum Einsatz.

Für die meisten Applikationen sind erprobte ELB-Anwenderzyklen geschrieben. Für jede Schleifaufgabe steht ein Team von erfahrenen Anwendungstechnikern und Programmierern zur Verfügung.

millGrind

  

  

  

Schliefbreite (mm)

600

 

750

Schleiflänge (mm)

1,000

1,500

2,000

Abstand Spindelmitte/Tisch (mm)

700

900

1,150

Spindelantrieb (kW)

 

max. 52

 

Spindelkonus (mm)

HSK 80

 

HSK 100

Schleifscheibe (mm)
Werkzeuggröße (Fräser, Bohrer)

400 x 100 x127

 

500 x 100 x127

Abmaße / Gewicht

Länge A* (mm)

6,200

6,850

7,500

Breite B (mm)

 

5,000

 

Höhe C1 (mm)

3,050

3,200

3,400

Höhe C(mm)

 

3,800

 

Gewicht Maschine (kg)

9,000

10,500

12,000

Gewicht Werkzeugwechsler (kg)

 

7,000

 

* incl. Tool changer

Alle Maßangaben sind ca. Angaben und können je nach Ausstattung abweichen. Änderungen vorbehalten.